Sonntag, 19. April 2009

artgerechte haltung

schon lange hatte ich sie zu hause, hab sie liebevoll ausgepackt, feingewaschen, schongetrocknet und weichgebügelt und dann immer wieder mal gestreichelt: die schönen "underwater sisters" von heather ross, mein absoluter lieblingsstoff, den ich jetzt seit februar nur erfürchtig betrachtet und betätschelt habe. 

aber nun sind sie doch unter die schere gekommen. und zwar zu einem ganz besonderen zweck: sie zieren unseren urlaubs-meitai, der uns nach amrum begleiten wird, ans meer! dort werden die madämchen sich hoffentlich wohlfühlen, gefüttert mit wasserblauem leinen und so nah an ihrem natürlichen habitat. 

Kommentare:

  1. Der Mei Tai ist mal wieder die Wucht (auch ohne Streifen ;-)! Ich wünsche euch viel Spaß im Urlaub, schade nur, dass wir uns am WE auf dem Stoffmarkt nicht sehen.

    AntwortenLöschen
  2. Hallo,
    der Mei Tai ist klasse! Kannst Du mir verraten, wo Du das Schnittmuster her hast? Oder ist der selbst entwickelt?

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  3. Oh was für ein wunderschöner MeiTai! Da bekomm ich direkt auch wieder Lust, noch einen zu nähen. Aber nein, ich warte, bis meine Kleine aus dem jetzigen raus gewachsen ist...hab erstens noch so viel anderes vor und zweitens nicht so viel Talent wie du.

    AntwortenLöschen
  4. das schnittmuster hat in meiner schnittmustertasche gesteckt. im fach "meitai 68/74). entsprungen ist es der klittersplitter-dimension...

    AntwortenLöschen