Montag, 12. April 2010

12 von 12 im april

so langsam fahre ich schwere geschütze auf. ich kann diesen bauch nicht noch über zwei wochen mit mir rumschleppen. 


danach entspanntes und ausgiebiges morgenprogramm (die kita-osterferien sind vorbei. endlich wieder zeit um aus dem "mutti" wieder was halbwegs frauliches zu machen):


lästiger papierkram will auch endlich erledigt sein:


abendlektüre für den mann bereitkleben (interessante teile diese elternbriefe - gibts die eigentlich auch außerhalb von rheinland-pfalz?):


kind von der kita abholen und im regen einkaufen gehen (wenigstens einer hatte spaß!):


ganz alleine in den zweiten stock (hat die natur das nicht prima eingerichtet, dass er es jetzt endlich gelernt hat? tragen wäre allerdings auch nicht mehr drin):


chef-, hilfs- und aushilfsbibliothekar (im uhrzeigersinn) bei der arbeit:


weltbeste käsewürstchen als einlage für den fototechnisch wenig interessanten kohleintopf: 



und noch ein würziger tee zur "animation" des bauchbewohners:


am liebsten hätte ich eine halbrunde aussparung im küchentisch:


gesunder kohleintopf in allen ehren. aber gegen 100 gramm traube-nuss als nachtisch ist sicher auch nichts einzuwenden ("essen für zwei" ist immer ein argument!):


ich hoffe ihr hattet spaß beim anschauen. liebsten dank an caro! dort gibts auch alle anderen, die mitmachen zu sehen (wer braucht schon fernsehen?!?).

Kommentare:

  1. MIST! 12 von 12 wieder verpasst, ich denk da echt nie dran! Umso schöner, dass du mich so zauberhaft erinnerst. JA, die Elternbriefe haben wir auch und ich liebe sie!

    Und LECKER Käsewürstchen. Hmmmmmmmmm. Ich hab unseren Kohleintopf neulich mit Kassler gemacht, Käsewürstchen ist auch mal ne Option!

    Bist ja auch ein kleiner Beautyjunkie, hm? Das Sympathy for the skin lieb ich auch sehr! Hmmmm!

    AntwortenLöschen
  2. Na da wünsche ich dir mal das die letzten Wochen schnell rum gehen.

    Ist das Wehentee?????
    Damit habe ich es auch probiert. Mit der Wirkung das die Übungswehen aufgehört haben. So wuste ich wenigstens das sie nicht echt waren. Sonst hat der bei mir leider nicht viel gebracht.

    Wünsche dir das es bei dir besser klappt.

    AntwortenLöschen
  3. die Elternbriefe gibt's hier auch! :-)
    Ich staune, dass du noch so viel essen kannst - zum Ende hin hatte ich immer Magendrücken und Sodbrennen nach jeglichem Süßkram - das habe ich dann nach der Entbindung in mich reingestopft *lach*

    liebe Grüße
    Beate

    AntwortenLöschen
  4. da ich es nie schaffe 12 von 12 mitzumachen,lese ich lieber andere ;-) ja der gute Elternbrief :-) gibt es auch in Bayern... Lesestoff unterm Stillen... einen lieben Gruß die Claudi

    AntwortenLöschen
  5. ich finde deine Bilder ganz und gar nicht langweilig ...
    genieße diesen Ausnahmezustand noch ein wenig, in ein paar Tagen dreht sich die Welt wieder anders herum
    ich wünsche dir alles Gute für die Geburt

    LG Nicole

    AntwortenLöschen
  6. Ich schau immer wieder gerne bei dir rein und bin schon ganz gespannt, wann es losgeht. ;o)
    Ich drücke dir die Daumen für eine Reibungslose Hausgeburt.
    Mein erstes Kind kommt Ende September zur Welt, allerdings wohl eher in der Klinik.

    AntwortenLöschen
  7. Ach schön, die letzten Meter... ich drück die Daumen, dass Du es bald geschafft hast...

    Ach ja, in Berlin gibt es die Elternbriefe auch...

    LG Jana

    AntwortenLöschen
  8. Huhu,

    also wenn du scharf auf Tee bist, ich habe noch ne ganze Tüte Himbeerblättertee hier liegen. Interesse?

    LG
    Nicole

    AntwortenLöschen
  9. hey danke!! aber den himbeerblätttertee find ich so scheußlich, dass meine zwei packungen auch noch unangerührt hier stehen. ich halte mich an den yogi-tee.
    grüßle, verena

    AntwortenLöschen
  10. Oh ja das kann ich nachvollziehen.

    LG
    Nicole

    AntwortenLöschen
  11. In Sachsen bekommen wir auch diese Elternbriefe - ich mag sie total gern. Bis auf die etwas altmodischen Fotos ;-).
    Liebe Grüße und ein schnelles Baby! Regina

    AntwortenLöschen
  12. Ich bin eben zufällig auf deinen blog gekommen und "hängen" geblieben weil ich derzeit auch dem Nähen verfallen bin.... Auf den Bildern in diesem Post hat dein Kleiner einen Overall an. Hast du den auch selbst genäht und wenn ja, welcher Schnitt ist das? Ich würde gerne für meinen einjährigen auch so etwas nähen.... Auch die Shirts, die in den Sommer-Posts abgebildet sind, finde ich toll!! Welcher Schnitt ist das? Ich finde derzeit keine "klassischen" Shirt-Schnitte sondern nur welche mit vielen Nähten und Schnick Schnack ;o)
    Über Tipps würde ich mich freuen!!

    AntwortenLöschen
  13. huhu und willkomen!
    der overall ist ein walkoverall von disana.ich wollte den auch schon nachnaehen, finde aber irgendwie keinen bezahlbaren walk, der genauso weich ist. dolles ding - gute investition.
    die shirts sind aus dem sommerottobreheft aus diesem jahr (ich weiss die nummer nicht). sehr einfach und sitzen prima.
    gute nacht!
    verena

    AntwortenLöschen
  14. Hallo!

    Noch eine Frage:
    wie warm hält denn der Walk-Overall (den ich echt SO toll finde!!)?

    Überlege, ob er sich für uns lohnt (ist ja nicht gerade günstig) und ob er warm genug für den Herbst ist...? Hat der kleine ihn draussen bei solchen Temperaturen im Herbst (so um die 10 Grad) tragen können?

    LG!
    na
    :o)

    AntwortenLöschen
  15. huhu!
    gerade fuer den herbst und das fruehjahr finde ich ihn wunderbar. mit dicken wollsachen und im fusssack den kinderwagens konnte mein sohn ihn auch im winter tragen.
    hoffe, ich konnte dir helfen :)

    AntwortenLöschen
  16. Daaaaanke nochmal ;o)

    Wir werden ihn heute Mittag in einem Geschäft mal anprobieren.

    LG aus Köln :o)

    AntwortenLöschen