Samstag, 29. Dezember 2012

für nummer 3 - teil 2

richtig in die babykleiderproduktion wollte ich eigentlich erst mit beginn des mutterschutzes starten. das strampelchen (schnitt von stoffundstil - nicht so ganz das wahre wie mir scheint, die proportionen sehen eigenartig aus) war eigentlich als geburtsgeschenk für ein befreundetes baby gedacht. kind 1 und kind 2 haben mich aber beim nähen so unter beschlag genommen, dass ich ein paar schnitzer eingebaut hab und das ganze nun nicht mehr verschenkenswert ist, zumal babymutter selbst vom fach ist. also wandert der sternenstrampler in die babykiste von nummer drei.
das ungeborene macht es ja weiterhin spannend, aber orange-blau geht doch im fall der fälle auch für mädchen. find ich.




nachdem heute alle kleiderbügel mit nasser wäsche belegt waren, musste ich mir eine andere kreative lösung für das fotoarrangement ausdenken. im ganzen haus war keine wäscheklammer aufzutreiben, aber ungefähr 542 sicherheitsnadeln (wo kommen die alle her?).

Kommentare:

  1. Ich finde, Mädchen können alles tragen. Der Strampler ist doch voll schön! Hatte mal einen mit den selben Proportionen in Dänemark gekauft und die Passform war toll am Kind. Da hat sogar die Stoffwindel platz gehabt.

    LG Helena

    AntwortenLöschen
  2. Sieht süss aus, der Strampler! Ich nähe supergerne "Anton" von klimperklein - da passt einfach alles.
    LG aus Bern

    AntwortenLöschen