Freitag, 10. Juli 2009

haarband gegen nadelkissen

und eine wunderbare deko-kleinigkeit! ich mag eigentlich keine dekosachen...bis jetzt. das herzchen wertet meinen doch etwas traurigen efeu enorm auf. ich habe einfach keinen grünen daumen und dazu noch einen vergesslichen mann, der ständig seinen gießdienst verpennt. herzen und was es sonst noch alles gibt werden zwar nicht die pflanzen, aber zumindest deren dekorativen wert in unsrer wohnung retten.

danke liebe susibaer für diese geniale erkenntnis!!!

ach so: das nadelkissen ist selbstverständlich auch oberklasse - genau das richtige für meine stecknadelparanoia. magneten sind (neben dem bügeleisen) meine treuesten nähbegleiter. ich habe mir als kleinkind mal eine stecknadel ins ohr gesteckt, die nur dank der feinen augen und noch ruhigeren hände meines vaters wieder, ohne weiteren schaden anzurichten, dort entfernt werden konnten. die hände meines mannes schaffen es nicht mal, eine faden einzufäden - stecknadeln sollten in unserem haushalt also besser gut verwahrt werden.

Kommentare:

  1. Uhi, das schaut aber erdbeerig gut aus. ;)
    Ich mag Stecknadeln auch nicht, zwar aus weniger dramatischen Gründen, aber trotzdem. Daher würde mich das mit den Magneten näher interessieren... die mag meine Tochter zwar auch sehr, aber wenn sie sich tatsächlich mal eine davon stibizen sollte, würde mir das nicht all zu viel machen. Die fastzinierenden pieckse Dinger, die natürlich gut verwart werden machen mir bei meinem Wirbelwindschlingel trotzdem Sorgen. Sie hat schon bevor sie laufen konnte, das Bobby Car genommen, ist drauf geklettert, hat sich hingestellt, und hat dann versucht das so verlängerte Bein über das Treppengitter zu bekommen... bei so viel Creativität und Entdeckerdrang kann man ja nie wissen...

    AntwortenLöschen
  2. Ich kann einer Muecke mit einer Gabel den Blinddarm entfernen! Glaubt dieser ueblen Nachrede, dieser infamen Verleumdung meiner grazielen Geschicklichkeit keine Sekunde!
    Der Mann

    AntwortenLöschen
  3. *hüstel*...ich werde bei gelegentheit deine vielselbstgepriesenen talente auf die probe stellen - dann werden wir ja sehen! allerdings an weniger zerbrechlichen objekten als unserem kind.

    AntwortenLöschen
  4. jaja marafimo - die wunderbare welt der haushaltlichen gefahrenquellen erschließt sich erst so richtig, wenn man ein zwerglein zu hause hat. *seufz*

    AntwortenLöschen