Dienstag, 19. Oktober 2010

willkommen im club!

das leben geht manchmal komische wege.

meine beste freundin fuehrte es von der semi-professionellen musik (ok, bisschen uebertrieben, aber ich fand uns schon ganz gut damals, mit der altfleote auf dem seniorenabend im advent), ueber ein halbherzig begonnenes jurastudium, danach "was mit sprachen" (es heisst irgendwie komplizierter und wuerdevoller, schande ueber mein haupt, dass ich mich nicht recht erinnere) in deutschland und schottland, einigen praktika bei diversen medienanstalten, einem volontariat und einer redakterinnenstelle.......na wohin? dahin wo alles begann: auf die schulbank. dort verbringen neue lehrer viel zeit, zumindest am anfang des zweijaehrigen spasses, der sich referendariat nennt.

um das passende werkzeug auch gut unterzubringen, war mein geschenk zur einschulungsparty eine stifterolle. der lustige stoff von lecien passt wie die faust aufs jochbein. und punkte gehen ja bekanntlich immer.



Kommentare:

  1. SEHR toll!

    Hattest du ein Muster oder hast du "frei Schnauze" genäht?

    LG!

    AntwortenLöschen
  2. frei schnauze. sind ja eigentlich nur 3 rechtecke und zwei baender.

    AntwortenLöschen
  3. Ich finde es klasse. Sowohl den unstimmigen Werdegang als das super "FreiSchnauze" Geschenk. :)

    AntwortenLöschen
  4. also ich hab ja nen ähnlich kruden Lebenslauf .. und ich starte auch bald ins Ref ;-) und arbeite jetzt schon so nebenher als Lehrerin...

    schade, dass ich nicht deine Freundin bin *gg*

    Laber-Rhabarber... ich find sie wirklich sehr schick!! Kann man die käuflich erwerben? oder tauschen gegen was gestricktes? *erröt*

    AntwortenLöschen
  5. Mal wieder super schön geworden...:-)

    Liebe Grüße
    Biene

    AntwortenLöschen