Donnerstag, 27. August 2009

überwunden...

...hab ich meine temporäre nähkrise. extreme müdigkeit gepaart mit einem projekt, das mich nicht allzusehr vom hocker gerissen hat (aber dennoch erledigt werden musste) hat mich in den letzten tagen gelähmt. zudem war mein nähplatz wegen familiärer platzbedürfnisse geräumt und ich musste erst wieder alles aufbauen - was im endeffekt nicht so aufwändig war wie gedacht, aber dennoch erstmal angepackt werden musste.

sei´s drum: gestern abend hab ich es endlich geschafft, die imke für eine der erzieherinnen des kindes fertigzunähen, die schon seit 100 jahren zugeschnitten hier rumlag. tragefotos gibts leider keine (vielleicht später mal mit originalträgerin drin), da die gute frau ungefähr die hälfte von mir misst. eine kurze schlupf-anprobe heute mittag beim abholen hat mir aber schon lust auf mehr gemacht. mit abgesetzen ärmeln und gummizug an ebendiesen und unter der brust, gefällt mir die imke schon 1000 mal besser, als in der schiff-variante vom letzten mal. und die fransenapplikation (die allerdings noch unfranselig weil ungewaschen ist) finde ich auch sehr adrett.

Kommentare:

  1. Wow, die ist wunderschön geworden!
    Gefällt mir gut die Imke Variante!
    Sollte ich vielleicht doch mal ausprobieren,
    wenn mein Nähwahn mal wieder einsetzten möchte....

    AntwortenLöschen
  2. Ich finde sie sehr fröhlich. Und deshalb finde ich sie einfach perfekt für eine Erzieherin. *manchmal sage ich merkwürdige Dinge, wenn ich müde bin* Ich finde halt, es passt irgendwie, so ganz ohne die Trägerin in Spe zu kennen. ;)

    Wie war denn Euer Club-Treffen, ich hoffe, der Stundenplan weckt keine Panikattaken! ;)

    AntwortenLöschen