Dienstag, 6. Oktober 2009

30-minuten-kuchen

wieder mal sowas für faule, die trotzdem noch genug würde besitzen und keinen fertigkuchen backen möchten.

was man braucht:

250g sahne

4 eier

500g zucker

1 pck. backpulver

300g mehl

150g butter

200g gehobelte mandeln (gemahlene gehen natürlich auch. oder nüsse oder sonstwas kerniges)

und so wirds gemacht:

  • sahne, eier und die hälfte des zuckers  mit dem handrührgerät (zur not auch ohne) verrühren.
  • backpulver und mehl vermischen und zu der eiermasse geben.
  • backblech mit backpapier auslegen und den teig draufstreichen. bei 180° 10 minuten vorbacken.
  • butter schmelzen und den rest des zuckers unterrühren. die mandeln dazugeben und alles auf den vorgebackenen teig steichen (das geht mitunter ein bisschen schwierig und nachher hat man dann stücke, auf denen mehr kalorien sind und andere für figurbewusste - gut für heterogene geburtstagsgesellschaften).
  • nochmal 15 minuten fertigbacken.

und so siehts dann aus:

lasst´s euch gut schmecken!!!

Kommentare:

  1. PERFEKT - GENAU SO ETWAS BRAUCHE ICH JETZT ;)
    ich werde den hundertprozentig nachbacken!!

    gggggggggglg kicka

    AntwortenLöschen
  2. oh wie lecker.....

    aber doch nicht NOCH ein rezept dass ich backen muss...*zu hülf*!

    sicher sehr lecker, bei 500gramm zucker;-)

    lg bianca

    AntwortenLöschen
  3. den kenne ich auch. Geht ratzfatz und schmeckt eigentlich allen Leuten. Manchmal sehr gehaltvoll ;)

    AntwortenLöschen
  4. werd ich auch mal ausprobieren - genau solche Rezepte brauch und lieb ich....lach

    liebe Grüße Gaby

    AntwortenLöschen