Sonntag, 13. Juni 2010

valeska--varianten oder: zelt und tulpe!

endlich kein jersey mehr! zumindest nicht um den bauch (obwohl es ja ungeschlagen bequem ist).

schon in der schwangerschaft sind mir die vielen valeskas, die so in diversen blogs gezeigt wurden, positiv aufgefallen, aber ich war skeptisch, ob der schnitt mir, als nicht-größe-38-und-auch-nicht-40-ist-ja-auch-egal-größe-trägerin stehen wird. dieses aufspringende unter den taschen...hm. bestellt hab ich den schnitt aber doch und jetzt bin ich endlich auch wieder soweit in nählaune, dass ich mich drangegeben habe.

die erste variante (ikea plus jeans vom stoffmarkt) habe ich ganz original genäht (ok, beim bündchen hab ich nicht mehr nachgelesen, und es prompt falsch gemacht, sitzt aber trotzdem). das ging jedoch gar nicht. ich sah aus, wie ein 1,60m hohes wie breites zelt. also kurzerhand in den bereits fertigen rock vorne und hinten einen "abnäher" gesetzt (eigentlich hab ich nur ziemlich stümperhaft ein dreieck vorne und hinten eingeklappt, abgenäht und abgesteppt - wer guckt schon einen rock von innen an?). dadurch wurde der rock sowohl vom volumen her schmaler, als auch um die hüften enger und sitzt jetzt richtig gut.
ob das muster so vorteilhaft ist... der mann findets toll, aber der findet alles toll, was rot ist. ich bin nicht so sicher.



die zweite variante. ziel von vorneherein: weniger volumen, bzw. weniger zelt. diesmal hab ich schlauerweise vorher am schnitt und nicht am fertigen rock gebastelt. ich wollte was nach unten hin schmaler werdendes und hab an den seiten vorne und hinten einfach gerade abgeschnitten. das hat geklappt. leider hab ich nicht wirklich geschafft, auch oben, unter der kräuselung (die keine ist, denn ich hasse kräusel und setze lieber fältchen) die weite wegzunehmen. jetzt sehe ich im rock nicht mehr aus wie ein zelt, sondern wie eine dicke tulpe. immerhin hab ich das bündchen diesmal richtig eingenäht.
nach fertigstellung (heften, was ist das?) war das gute stück immer noch zu wuchtig und ich hab wieder mal recht unorthodox eine dicke falte vorne reingeschlagen und festgenäht. sieht ganz witzig aus und bequem ist das teil sowieso. und bügelfrei!
der stoff ist im übrigen kein jutesack, sondern leinen, kombiniert mit kokkas nordic flora.


Kommentare:

  1. Ich finde den roten auch richtig gut!
    Mal was ganz anderes...

    AntwortenLöschen
  2. Puh, schwierig! Also der Schnitt: schwierig, schwierig... Ich hatte auch mal angefangen, mir einen zu nähen (vor der Schwangerschaft? oder ganz zu Beginn?). Mein Fazit: Nee, leider so gar nichts für mich! Mein Proberock war erstens viel zu groß (muss riesig ausfallen der Schnitt) und zweitens betonte er genau das, was ich an meinem Körper nicht betonen möchte... schade! Aber die Kinder-Variante finde ich super!;-)

    AntwortenLöschen
  3. Ich finde sie stehen dir beide ausgezeichnet. Ausserdem finde ich deinen Text köstlich und erkenne mich absolut wieder :D

    AntwortenLöschen
  4. der rote ist genial und er steht dir super... gerade das Muster verdeckt so vieles, wenn da was ist, so wie Du schreibst... super.. muss mal kramen, denn den Stoff habe ich glaube ich auch noch und an nen Rock habe ich da noch garnicht gedacht, aber super..

    AntwortenLöschen
  5. verena, du schaust super schlank aus, respekt :))

    AntwortenLöschen
  6. also mir gefallen beide varianten an dir recht gut! und ich musste auch das eine oder andere mal schmunzeln beim lesen. *lach*

    nur das mit dem abnäher habe ich nicht ganz verstanden. wo hast du wie warum zwei abnäher reingesetzt? *auf dem schlauch steh*

    AntwortenLöschen
  7. na ja, "abnäher" in anführungszeichen :).
    ich hab einfach vorne und hinten in der mitte (innen) ein dreieck rausgeschnitten und hatte dann nachher hinten und vorne eine neue teilungsnaht. ich bin grade schlecht im erklären, tut mir leid. aber es ist ohnehin nicht nachahmungswürdig...

    AntwortenLöschen
  8. ah, ok.doch klar. ich war gestern einfach völlig übermüdet... ;)
    Danke. :)

    AntwortenLöschen
  9. ich find sie beide super, der braune gefällt mir einen tick besser als der andere - wenn du den mal loswerden willst, gell...:-)

    AntwortenLöschen
  10. Ich hab auch grad eine zu große Valeska... mal schauen was ich mache. Der rote Rock ist total genial!!!

    AntwortenLöschen