Sonntag, 4. Juli 2010

sommer... hach...!

früher hab ich den sommer geliebt. bin nach der schule/uni direkt ins schwimmbad gefahren und war wunderbar knackig braun, habe abends mit freunden in der stadt viez getrunken und die lauen nächte genossen, bin mit meinen liebsten wochenlang campen gefahren und hab mich nicht um die uhr oder sonstige regularien geschert. früher...

heute, als nicht mehr so ganz ungebundene, sieht sommer ein bisschen anders für mich aus. ich hasse es, ständig zu schwitzen, irgendein kind an mir kleben zu haben (wozu hab ich eigentlich eine stattliche sammlung tragetücher - hier klebts von ganz alleine!), den halben tag in der verdunkelten wohnung zu spielen, damit niemand einen hitzschlag oder sonnenbrand bekommt, einem völlig hitze-appetitlosen kind tag für tag neue rafinessen aufzutischen, die es dann doch nicht essen mag ("gogo" (=joghurt) ist das einzige, was gelegentlich geht), nicht mit weit geöffneten fenstern schlafen zu können, weil sonst die nacht um 4.00 uhr mit dem ersten licht von draußen für uns alle im familienbett beendet ist. ich will auch nicht mehr mit zwei kindern in der stadt ohne garten wohnen - immerhin haben wir park und spielbrunnen direkt um die ecke.

aber: wer baucht schon jugendliche freiheit und dolce farniente, wenn er zwei so wunderbare kinder hat. ein guter tausch... und es kommen auch wieder andere zeiten.




trotz hitze hab ich mich die letzen abende an die nähmaschine geschwungen.

neue bandana für das große kind - ich bin nicht so zufrieden mit dem schnitt: das nackenschutzdings ist irgendwie zu schmal. sieht putzig aus, aber obs so seinen zweck erfüllt. na ja, wir sind jedenfalls oft genug am brunnen und testen das ausgiebig.




zwei neue shirts aus "pfffffffffft"-stoff (von stoff-und-stil - schnitt aus der aktuellen ottobre) gabs auch noch. dazu noch diverse leggins, die ich aber noch nicht fotografiert hab, weil sie ständig in der wäsche sind.
auf dem bild sieht man nebenbei eine rote.




und weil ich die tollste mama hab, wo gibt, noch ein sommerliches bommeliges täschchen für ebendiese.




Kommentare:

  1. Oh, hast du wieder süße Sachen gemacht. Ich mag die grünen Elefanten besonders gerne. Leider ist der Jersey grad ausverkauft.

    Auch wenn man den Sommer mit zwei Kleinen nicht mehr so genießen kann, ist er doch besser als Winter. Denn raus gehen muß man jeden Tag (hier sogar mehrmals) und das ganze An- und Ausziehen und dann draußen frieren ist nicht lustig. Dann lieber schwitzen! :)
    lg
    luna

    AntwortenLöschen
  2. Schliesse mich Dir voll und rückhaltlos und überhaupt an! Der Blick auf unsere Süssen entschädigt für alles!



    ps: wann sollen die anderen zeiten wiederkommen?

    AntwortenLöschen
  3. die shirts sind toll geworden :) stehen dem klinen mann richtig gut. und das mit der hitze kann ich gut verstehen. wir verkrümeln uns auch nur noch in der wohnung und hoffen auf luftigere tage.
    und auch ich gebe dir vollkommen recht :) ohne unsere kleinen wäre es doch langweilig :P

    liebe grüße
    claudia

    AntwortenLöschen
  4. ich liebe deine farb- und stoffkombinationen! und kann mich nur anschließen, was das in abgedunkelten räumen rumhängen betrifft... mit 2 kindern ist heiß irgendwie nur noch klebrig *örks* durchhalten... liebe grüße :)

    AntwortenLöschen
  5. Ich dachte schon du schreibst von mir, hier sieht es fast genauso aus :-) Und mit dem Joghurt das kann ich nur bestätigen. Müsli mit kalter Milch geht auch *g*

    Wunderwunderschöne Stoffkombis! (nicht so typisch halt...)

    Glg,
    Sandra

    AntwortenLöschen