Dienstag, 16. November 2010

immer positiv denken!

heute morgen hat der mann auf seinem schreibtisch das werk meiner letzten stricknacht vorgefunden, unterlegt mit einem zettel, auf den ich freudetaumelig und überstolz "tadaaaaaaa" notiert hatte. endlich war die erste socke meines lebens fertig geworden in der letzten nacht und ein klein wenig fühlte es sich an, als hätte ich ein drittes kind bekommen.
neun monate habe ich zwar nicht gebraucht, bis sie fertig war, aber für geübte sockenstrickerinnen sicher lächerlich lang. sockenstricken wird nie zu meinem hobby werden. wäre die wolle (noro kureyon sock, farbe 185) nicht so überragend schön und griffig, ich hätte längst das handtuch geschmissen.
nachdem ich das großkind in die kita und das kleinstkind zum morgenschläfchen ins bett verfrachtet hatte, fand ich auf meinem schreibtisch die socke mit dem zettel. auf der rückseite stand: "1 von 2". was motivierendes ist ihm wohl nicht eingefallen. pah.
übrigens wurde diese socke doch nicht, wie eigentlich geplant, von unten nach oben gestrickt, sondern - ich bin eine brave tochter - von oben nach unten. ganz nach alter familientradition. mit 4 anstatt 5 nadeln und wirklich idiotensicher.



Kommentare:

  1. Und mit Käppchenferse wie es aussieht. Die mag ich ja gar nicht und stricke viel lieber die Bummerangferse.

    Glückwunsch zur ersten fertigen Socke und du wirst sehen Nr. 2 geht leichter und schneller von der Hand.

    LG
    Anja

    AntwortenLöschen
  2. pffffffffffff männer
    die sind eh alle blödö )-:
    ich kenn das ich kenn das....
    die socke sieht ganz toll aus und diese buntenfaaaaaaarben toll echt schön und die 2. strickt sich von selbst(-:
    kannst es doch und die geschwindigkeit is doch wurscht hauptsache dir gefällts nachher!!!
    sei lieb gedrückt
    und immer tapfer bleiben

    AntwortenLöschen
  3. Hihi, das hätte meiner sein können!
    (ich mach auch liebe Bummerangferse. Geht schneller!!)
    Irgendwann strickst du blind!
    lg
    luna

    AntwortenLöschen
  4. Noch eine langsam Strickerin - da fühlt man sich nicht so alleine. Mein letztes Strickprojekt hat auch eine halbe Ewigkeit gedauert und nun wird wohl erstmal wieder nur genäht ... da sieht man schneller Erfolge. Aber sehr hübsch geworden die Socke. Irgendwo hab ich mal von einer Anleitung gelesen, wo in einem Strickvorgang gleich 2 Socken entstehen ...

    AntwortenLöschen
  5. echt? wieso mögt ihr denn keine käppchenferse? das ist doch dermaßen bequem und robust? und schwer fand ichs jetzt nicht wirklich...
    oh je, zwei auf einmal... das dauert dann aber auch zweimal so lang, oder? ich bekomm schon einen knoten ins hirn nur vom lesen...
    jetzt werd ich mal mit der zweiten anfangen.

    AntwortenLöschen
  6. Ich ziehe meinen Hut!
    Socken stricken ist etwas, was ich einfach nicht kapiere. Vielleicht muss ich doch mal meine Mama verpflichten und es mir haarklein erklären lassen...
    Viel Erfolg beim Stricken der zweiten Socke!

    LG
    Dani

    AntwortenLöschen
  7. Hübsch ist die, und dei Zweite machst Du jetzt ganz flott, lass nur nicht zuviel Zeit dazwischen! Nur Mut (Ich stricke auch gerade an einem Paar und hoffe dass es bis Weihnachten fertig ist ;-)

    AntwortenLöschen
  8. wenn ich anleitungen lese bekomme ich auch ein knoten im hirn :D ich empfehle dann doch lieber die videos von nadelspiel.com.seit dem kann ich auch beide fersen ohne probleme stricken.jetzt muss ich nur noch schneller stricken lernen!!ich brauche auch wochen dafür..

    liebe grüße
    jessica :)

    ps: wo kaufst du eigentlich deine noro wolle??
    ich mag die auch mal probieren.

    AntwortenLöschen