Sonntag, 13. Oktober 2013

Schon ganz schön




Wir wohnen jetzt im Urlaub wie kürzlich jemand bemerkte. Stimmt. Es ist wirklich wie Dauerurlaub. Ich hätte trotzdem lieber, dass es sich eher nach Zuhause anfühlt. Um eine Annäherung zu erleichtern, muss ich wohl mehr schöne Dinge entdecken, festhalten und teilen. Auch mit denen, die sich auf diesem Wege über unser Leben auf dem Laufenden halten.

Das ist also unser neues Domizil. Nein, nicht das ganz Haus, nur ein (immerhin recht großer) Teil davon. Ein Familienwohnprojekt, was toll ist, denn hier wimmelts von netten Kindern und netten Eltern. Und es gibt unglaublich viel Natur um uns rum, Kühe, Hasen, Hühner, Hunde, Katzen. Bisschen wie Bullerbü, nur dass hier nicht Lönneberga ums Eck ist, sondern München.

Hinter unserem Haus ist direkt Feld, da spazieren wir gerne. So auch vorgestern, als es morgens hier geschneit hatte. Die Berge waren abends immer noch weiß, auch wenn bei uns wieder alles weg war als wäre nichts geschehen.

 


  
 
 








 

 
 



  

Kommentare:

  1. Wow, wie schön das bei euch aussieht!

    Liebe Grüsse

    AntwortenLöschen
  2. Hallo, ich kenne das, wie es sich anfühlt in einer völlig neuen Umgebung auf einmal "zu Hause" zu sein. Das hat bei mir auch ziemlich gedauert und selbst jetzt nach knapp 5 Jahren krieg ich immer noch sentimemtale Anwandlungen wenn ich in meiner Geburtstadt zu Besuch bin. Aber es hilft ungemein, wenn man nette Menschen und gute Freunde um sich herum hat. So ein Familienwohnprojekt finde ich schon spannend.
    LG Cornelia

    AntwortenLöschen
  3. Hallo,
    ich kann dieses Gefühl verstehen, ich wohne seit meiner Geburt hier und kann mir -besonders durch die enge Familienbindung- nicht vorstellen hier weg zu gehen.
    Viele meiner Klassenkameraden sind nach dem Abi weg gegangen, die meisten sagen, sie haben ihre Heimat hier, sind aber im
    "Neuen" Zuhause auch Zuhause.
    Ich wünsche die, dass die neue Heimat bald auch zu einer zweiten Heimat für dich wird!

    Liebe Grüße
    Steffi

    AntwortenLöschen
  4. Ach, da habt ihr es echt super gut getroffen! Gratulation zum Familienwohnprojekt - das ist echt was Besonderes!
    Mei, wenn du Nähe München bist, könnten wir ja sogar mal einen Kaffeeklatsch anpeilen, ich kenn da das ein oder andere ebenfalls sehr schöne Café! Die Treverer müssen in der Ferne ja irgendwie doch zusammenhalten...
    LG Zora

    AntwortenLöschen
  5. tja, Heimat wächst halt erst mit der Zeit, gell? Da kann die Wohnung und die Umgebung noch soooo schön sein, aber das braucht einfach Zeit. Ich leben schon viele Jahre hier in Davos und ich liebe den Ort und die Menschen, aber das hat lange gedauert!

    Ich wünsche Dir und Deiner Familie, dass Ihr den neuen Ort auch bald als Heimat sehen könnt:-)

    Bei mir ist es heute so, dass Ravensburg und Davos meine Heimat ist.

    glg
    katja

    AntwortenLöschen
  6. Oha, wo istn das? Ich mag auch ein Familienwohnprojekt!

    AntwortenLöschen